DIALOGO E APPRENDIMENTO

Le Giornate digitali svizzere 2022 hanna offerto  alla popolazione svizzera l'opportunità di scambiare, discutere e accedere a oltre 350 eventi sul tema della digitalizzazione. Durante sette settimane, digitalswitzerland, in collaborazione con i suoi partner, ha organizzato una serie di eventi locali in sette regioni della Svizzera. La popolazione svizzera si è unita a noi nelle nostre bolle o ha partecipato a uno degli eventi online, sperimentando il futuro digitale. Durante le sette settimane degli Swiss Digital Days, la popolazione ha creato migliaia di opere d'arte digitali sulla Svizzera e sulla digitalizzazione con l'aiuto di un'intelligenza artificiale avanzata.

slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image

7

Settimane

7

Regioni

19

Siti Locali

350+

Eventi

450+

Speakers

Regioni ed eventi

  • Regione della Grande Berna
  • Svizzera nordoccidentale
  • Grande regione di Zurigo
  • Romandia
  • Ticino
  • Svizzera orientale
  • Svizzera centrale
Region Ostschweiz Tessin Romandie Bern Nordwestschweiz Zürich Zentralschweiz
Berna
Zurigo
Biel
Basilea
Ginevra
Lausanne
Lugano
San Gallo
Vaduz
Thun
Aarau
Solothurn
Winterthur
Schaffhausen
Luzern
Einsiedeln
Bellinzona
Risch-Rotkreuz
Liestal

FORMATI PRINCIPALI

herHACK / Greentech / Nextgen

I nostri tre formati principali hanno affrontato importanti sfide attuali in Svizzera: "donne nel tech" con la seconda edizione di herHACK - a female led hackathon, "sostenibilità" con la GreenTech Startup Battle, "le giovani generazioni" e le competenze future con i NextGen Future Skills Labs. Queste tre attività si sono svolte  in tutta la Svizzera. Consultate le rispettive pagine per saperne di più.

LE GIORNATE DIGITALI SVIZZERI 2022

SONDAGGIO: COSA DESIDERI PER IL FUTURO DIGITALE?

Il nostro speakers

David Christen

quitt.

Gründer und CMO

David Christen

quitt.

Gründer und CMO

Damian Felchlin

Independent Consultant

Damian Felchlin

Independent Consultant

Damian Felchlin ist international tätig als Organisationsentwickler sowie Berater für Start-ups und die Nahrungsmittelindustrie.

Hansmartin Amrein

Stadt Bern

Gründer Gelateria di Berna und künftiger Leiter Wirtschaftsamt

Hansmartin Amrein

Stadt Bern

Gründer Gelateria di Berna und künftiger Leiter Wirtschaftsamt

Hansmartin Amrein ist 50-jährig und führt seit 2010 das von ihm mitgegründete Unternehmen Gelateria di Berna. Der ausgebildete Pilot leitete die Sektion Flugpersonal beim Bundesamt für Zivilluftfahrt. Vorher war er stellvertretender Flottenchef bei der Swiss. Hansmartin Amrein hat das Lehrerseminar besucht, an der Universität Bern Rechtswissenschaften studiert und diverse Führungslehrgänge absolviert. Er lebt in der Stadt Bern und wird ab 1. November 2022 Leiter des Wirtschaftsamtes der Stadt Bern.

Riccarda Mecklenburg

Verband Frauenunternehmen VFU

President

Riccarda Mecklenburg

Verband Frauenunternehmen VFU

President

Riccarda Mecklenburg is the founder of the organisation ‘What the Hack’, which runs coding workshops for school children and female-driven hackathons.

Riccarda Mecklenburg also runs her own full-service-agency, CrowdConsul, that runs crowdfunding campaigns in Switzerland, and she is a trustee of the Zurich Journalism Prize.

Riccarda Mecklenburg has been President of the Association of Women's Businesses VFU since 2021. The VFU is the largest association of women entrepreneurs in Switzerland. She is also co-founder of the largest female hackathon in Switzerland ‘herHACK20.21’, which took place for the first time in 2021.

Alec von Graffenried

Stadt Bern

Stadtpräsident

Alec von Graffenried

Stadt Bern

Stadtpräsident

Alec von Graffenried ist seit dem 15. Januar 2017 Stadtpräsident von Bern. Zuvor amtete er von 2000 bis 2007 als Regierungsstatthalter des Amtsbezirks Bern und war von 2007 bis 2011 Direktor für Nachhaltige Entwicklung und von 2012 bis 2016 Direktor Immobilienentwicklung Mitte der Losinger Marazzi AG. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bern. Alec von Graffenried ist in zweiter Ehe verheiratet und Vater von vier Kindern. Er wohnt in Bern.

Timeo Wullschleger

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Institut für Mobile und Verteile Systeme

Timeo Wullschleger

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Institut für Mobile und Verteile Systeme

Timeo Wullschleger ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Mobile und Verteilte Systeme der Fachhochschule Nordwestschweiz, Master-Student in Computer Science und spezialisiert auf IoT Systeme.

Hélène Omont

1to1PROGRESS

Account Manager

Hélène Omont

1to1PROGRESS

Account Manager

Hélène est account manager chez 1to1PROGRESS, organisme spécialisé dans la formation linguistique. Elle assure le suivi des formations linguistiques des clients et les conseille sur la stratégie à adopter et les actions à mettre en place.

Martin Frauchiger

Favore GmbH, online-kurs.ch

Online-Ausbilder, Geschäftsführender Inhaber

Martin Frauchiger

Favore GmbH, online-kurs.ch

Online-Ausbilder, Geschäftsführender Inhaber

Martin Frauchiger ist Ausbildungscoach/Trainer in den Bereichen Ausbildung für (Online-)Ausbildende, Leadership, Newplacement und Event-Veranstalter für Team-Entwicklung, FamilienCrew und FreizeitTörns (lagomaggiore.cruises). 

Rund 30 Jahre Arbeitserfahrung in Abteilungs- und Geschäftsleitungsfunktionen, Ausbildung und Coaching, Entwicklung und Evaluation von Workshops, machen die Trainings/Events von Martin Frauchiger reichhaltig und praxisnah.

Der didaktisch, methodisch und inhaltlich überzeugende Aufbau der online- und offline-Workshops/Kurse ist das Ergebnis seiner Aus- und Weiterbildungen: Ausbilder FA, MAS Management, Dipl. Individualpsychologie, Prüfungs-Experte svf, Personalberater RAV, Sozialpädagoge HF, Milchtechnologe EFZ.

(Mehr Informationen im LinkedIn-Profil)

Pascal Helfer

WKS KV Bildung Bern AG

Inspiration Leader

Pascal Helfer

WKS KV Bildung Bern AG

Inspiration Leader

Pascal Helfer beschäftigt sich seit über zwanzig Jahren gemeinsam in einem aktiven Netzwerk mit Fragen nachhaltigerer Organisationsentwicklung und mit Fragen wirksamer Transformation von Menschen, Teams und Organisationen. Er orientiert sich am integralen Ansatz der Philosophen Jean Gebser und Ken Wilber und versteht sich als Begleiter von Menschen im Paradigmenwechsel vom neoliberalen Wirtschaftsgebahren hin zu einer enkelgerechteren Wirtschaft.

Claudia Wyss

Innosuisse

Specialista eventi & partnership

Claudia Wyss

Innosuisse

Specialista eventi & partnership

ORGANIZZATORE PRINCIPALE

Partner Principale